Berufsbekleidung & Arbeitsschutzkleidung

Bei welcher Berufsgruppe wird welche Arbeitskleidung benötigt?

Krähe Arbeitskleidung

Berufsbekleidung ist für viele Firmen ein wesentlicher Bestandteil des Unternehmens, da diese das Geschäft präsentiert und Wiedererkennungswert haben soll. Darum ist es wichtig dass die Arbeitskleidung einheitlich ist und ein Firmenlogo oder den Namen des Unternehmens trägt.

So finden Sie diese in der Lebensmittelindustrie bei großen Konzernen oder im Gastronomie Gewerbe in Hotels oder Restaurants.

Berufsbekleidung sollte der Art des Unternehmens angepasst sein. Berufsfelder bei denen diese Art der Bekleidung getragen wird sind z.B. Verkäufer, Restaurantfachleute, Postangestellte und sogar Mitarbeiter in Banken und Versicherungen. Aber auch Berufsgruppen haben ihre eigene Kleidung als wiedererkennungsmerkmal wie Schornsteinfeger, Zimmermänner und Maurer.

Arbeitskleidung finden Sie eher in den handwerklichen Berufsbereichen. Diese ist in der Regel sehr praktisch und bequem. Dabei wird nicht so sehr auf das Aussehen der Kleidung geachtet, da sie zum Verrichten von körperlicher und meist schmutziger Arbeit verwendet wird. Wie diese auszusehen hat wird in den meisten Unternehmen nicht vorgeschrieben. Wenn Sie zum Beispiel als Lagerist oder Putzfrau arbeiten, interessiert sich niemand für Firmenlogos oder sonstiges. Daher können Sie sich die Arbeitskleidung, natürlich angemessen Ihrer Aufgabe, selbst aussuchen. Arbeitskleidung finden Sie zum Beispiel bei Hausmeistern und Elektrikern. Das kann ein Blaumann oder eine Weste oder eben auch ein Kittel sein.

Arbeitsschutzbekleidung ist wie der Name schon sagt zum Schutz des Arbeiters gedacht. Für verschiedene Berufsgruppen gibt es viele Gesetze und Richtlinien welche Arbeitsschutzkleidung Sie tragen müssen. Dabei müssen Sie darauf achten das Ihre Kleidung bestimmten Din Normen entspricht, die der Gesetzgeber vorgibt. Um da nicht den Überblick zu verlieren ist es sinnvoll sich diese Bekleidung in einem entsprechenden Geschäft für Berufsbekleidung. Dort können Sie sicher sein das die Arbeitsschutzbekleidung entsprechende Gütesiegel hat die der DIN Norm entsprechen.

Arbeitsschutzbekleidung muss auf jeden Fall passen und den Sicherheitsstandards entsprechen. Diese wird für die verschiedenen Berufsgruppen separat festgelegt. Um genau zu wissen welche Kleidung für welche Art von Tätigkeit Sie benötigen erfahren Sie bei den entsprechenden Berufsgenossenschaften und Branchen-Verbänden.

Zur Arbeitsschutzkleidung gehören zum Beispiel Helme, Stahlkappenschuhe, Schutzbrillen und Handschuhe.

Welche Anbieter für Arbeitskleidung gibt es?

•  Arbeitskleidung von KRÄHE

•  Arbeitsschuhe von KRÄHE

•  Arbeitskleidung bei arbeitskleidung-billiger.de

 

Arbeitskleidung